Historische Entwicklung und Philosophie der Lord Münsterland Caravan:

In diesem ersten Beitrag unseres B Moved Camper Blogs erfahrt Ihr wie der Name des Reisemobil Unternehmens Lord Münsterland Caravan zu Stande kommt. Lest außerdem mehr darüber, warum wir uns als Mobilitätsdienstleister für die Vermietung dieser Produkte entschieden haben.

Historie:

Die Geschichte der Lord Münsterland Caravan GmbH & Co. KG reicht bis in das Jahr 1955 zurück: Austermann hieß der Konstrukteur, der mit dem Wohnwagen „Die Knospe“ den Grundstein für das damalig Unternehmen legte.
Im Jahr 1966 übernahm die Wilhelm Saure KG die Firma Austermann und findet seither ihren Ursprung in Sassenberg (Nordrhein Westfalen).

Dank einer starke Auftragsentwicklung und große Erfolge in den Folgejahren wuchs das Unternehmen sehr schnell. Ein Großteil der Produktion fand bis 1974 in Kooperation mit der Firma Karmann statt. Vor allem die Baureihen „Lord“ und „Münsterland“ machten das Unternehmen sehr erfolgreich. Angesichts dessen gewann die Firma 1981 unter dem neuen Firmennamen „Lord Münsterland Caravan GmbH & Co. KG“ noch mehr Bekanntheit. Sehr große Erfolge konnten im Zuge der Erweiterung der Produktionsstätten erzielt werden. Zu diesem Erfolg trugen vor allen die Baureihen Münsterland, Luxus, Münsterland Dominant, Lord sowie Lord Exquisit bei.

Darüber hinaus wuchsen die Marktanteile der Firma aus Sassenberg im Jahre 1986 auf Grund der  Serienfertigung der Liberty Reisemobile rasant. Schließlich übernahm 1991 die Erwin Hymer Group das sassenbergische Unternehmen Lord Münsterland Caravan. Im Anschluss zog das gesamte Unternehmen nach Sassenberg um, sodass neue Investitionen in ein neues Kundendienstzentrum getätigt werden konnten. Schlussendlich wurden 2005 die erste Alkoven und teilintegrierte Wohnmobile aus dem Hause LMC produziert.

In den Folgejahren ermöglichten eine Wasserstrahlschneideanlage und darüber hinaus ein neues Kantenbearbeitungszentrum eine Produktion auf hohem Niveau. Außerdem hob die Entwicklung der Long Life Technologie das Unternehmen noch einmal von seiner Konkurrenz ab: Bei der Long Life Technologie (LLT) handelt es sich um eine innovativen Aufbau des gesamten Reisemobils. LLT optimiert die Reisemobile vor allem in den Eigenschaften Langlebigkeit, Sicherheit sowie Wert- und Witterungsbeständigkeit. Außerdem handelt es sich dabei um eine Leichtbautechnologie, sodass eine höhere Zuladung der Reisemobile möglich ist.

Philospohie:

Die Philosophie des Unternehmens lautet „Beständigkeit durch Qualität“ und wird bei jedem Produkt deutlich spürbar. Die Lord Münsterland Caravan Kunden schätzen vor allem die Sicherheit der Fahrzeuge. Diese Sicherheit wird vom Unterbau, über die speziellen Leichtbauwände bis hin zur Überdachung der Fahrzeuge garantiert: Das Fiat Ducato Tiefrahmen Chassis sorgt für eine niedrige Bauhöhe, tiefliegenden Schwerpunkt und optimaler Fahrdynamik sowie Leistungsstärke auf jeder Strecke. EPS mit Traction+ und ABS wappnet Euch auf nahezu jede Fahrsituation. Eure gesamten Utensilien sind in den innovativ konstruierten Stauräumen wohl aufgehoben und sorgen für Eure Sicherheit während der Fahrt. Bei der Produktion der mobilen Eigenheime legt LMC viel Wert auf eine Ausbildung der Handwerker aus dem eigenen Hause, um Leidenschaft und Professionalität für den Bau jedes einzelnen Fahrzeugs zu garantieren.

Lord Münsterland Caravan und B Moved:

Eine Philosophie, die zu B Moved passt! Wir als Mobilitätsdienstleister möchten Euren Bedürfnissen mit einer Auswahl verschiedener Reismobile gerecht werden. B Moved – lasst Euch von uns bewegen – mit den Lord Münsterland Caravans.

Die Kombination aus hochwertig verwendeten Materialien, vielseitige Serienausstattung und einem professionellen Chassis werden die LMC Modelle zu Reisemobilen für jedermann. Ihr seid überzeugt von den Reisemobilen aus dem Hause LMC und sucht noch nach einem passenden Fahrzeug für Euer nächstes Abenteuer im Wohnmobil? Dann mietet jetzt eines unserer B Moved Reisemobile der Lord Münsterland Caravans! – Januar 2019

Zu unseren Modellen